Erfolgreiches Wochenende der Leichtathleten

Bei den Winter Games des TB Wilferdingen waren die jungen Leichtathleten des TVH am Start. Für viele waren die Winter Games der erste Wettkampf, deshalb war die Aufregung groß. Viele Trainer wirkten beruhigend auf die große Mannschaft. Für die Mannschaften gab es durchweg Medaillen, die U8 und die U10 erreichten den ersten und die U12 den dritten Platz. Der Teamwettkampf bestand aus 30 m Sprintstaffel, Mehrfachsprüngen, Medizinballstoß und der abschließenden Biathlonstaffel. Unsere Trainer hatten diese Disziplinen in den letzten Trainingsstunden geübt, der Erfolg gab ihnen Recht.

Neben den Medaillen für die Mannschaften waren noch einige Athleten in der Einzelwertung erfolgreich. Folgende Athleten waren für den TVH am Start:

U8 Team: Mila Altinger, Carla Holzhauer, Lukas Grimm

U10 Team: Paul Grimm, Leon Grimm, Filip Blazevic, Dennis Rach, Aron Werner, Leon Werner, Elias Kreutzer, Nico Borimann, Julian Heiß, Samuele Messina, Leo Schäfer

U12 Team: Mika Leon Beier, Salvatore Sorce, Noah Tsagalidis

Trainerteam: Karin Hehl-Günthner, Asta Werner, Philipp Grimm, Andreas Grimm, Vincenzo Messina, Sven Altinger

Die größeren Athleten waren bei den Baden-Württembergischen Crossmeisterschaften in Stockach am Start.
In der Altersklasse U23 belegte Domenik Hahn über 9000 m in 31:22,2 min den 5. Platz, in der U20 über 4500 m kam Sören Irion als 19. in 17:55,9 min und in der U18 Lucas Nikolaus in 16:39,7 min als 24. ins Ziel.

Gratulation an alle Sportler sowie das Trainerteam – da bleibt uns nur noch, weiterhin viel Erfolg und Freude am Sport zu wünschen!

W.H.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.