20 Medaillen an TVH-Turnerinnen und Turner – Nelly Staude gewinnt den Wanderpokal

Am 30. Juni richtete der TVH die Mehrkampfmeisterschaften vom Turngau Pforzheim-Enz aus und stellte auch fast die Hälfte der nahezu 70 Teilnehmer aus fünf Vereinen.
Sportliche Vielseitigkeit bewiesen alle Starter beim Deutschen Sechskampf im Gerätturnen und Leichtathletik und dazu kam bei den Jahnkämpfen noch Schwimmen.

Bei den Kürwettkämpfen ging es wieder um den „Werner-Böckle-Jugendwanderpokal“. Nach einigen Jahren blieb der Pokal dieses Jahr wieder durch Nelly Staude beim TVH. Nelly holte sich den Sieg im Deutschen Sechskampf der 12 und 13 Jährigen mit den meisten Punkten aller Kürwettkämpfer vor Lisa Wieschollek und Emely Kirmse. Zwei weitere Dreifacherfolge gab es in der Gauklasse 11-13 Jahre mit Märle Müller vor Nina Stahl und Hanna Schulz und bei den 10-jährigen Mädchen durch Leonie Beitz (Platz 1), Lisa Fischer (Platz 2) und Jana Kunz (Platz 3).

Zum Schwimmen und Springen vom 1-Meter-Brett trafen sich die Jahnwettkämpfer im Emma-Jäger-Bad. Durch tolle Leistungen in diesen Disziplinen hatte sich Leonie Ehringer schon ein ordentliches Punktepolster in der Altersklasse 11-13 gesichert. Dieses verteidigte sie beim Gerätturnen sowie auch beim 50-Metersprint und Schlagballweitwurf. Sie gewann vor Anna Krampe ebenfalls TVH. Knapp am Podest vorbei landete Annika Kestler auf Platz 4. In der Altersklasse 10 Jahre und jünger belegte Emilia Erhardt den 2. Platz.

Vereinsinterne Duelle lieferten sich bei den 10-jährigen Turnern im Deutschen Sechskampf Tim Steinhauser vor Luc Walterspacher und im Jahn Sechskampf Tim Aschenbrenner vor Max Bülling. Ohne Konkurrenz am Start waren in den Kürwettkämpfen Cem Söhnle und Maximilian Zelinka.

Mit Unterstützung zahlreicher Eltern als Kampfrichter, Helfer bei der Bewirtung und als Kuchenbäcker konnten wir die Veranstaltung wieder reibungslos ausrichten. Dafür herzlichen Dank.

se-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.