Landeskinderturnfest

Am vergangenen Wochenende stand ganz Pforzheim unter dem Zeichen des Landeskinderturnfestes.
Natürlich waren auch viele Kids und Helfer vom TVH beteiligt, als Teilnehmer, „Herbergseltern“ im Hilda-Gymnasium, als Helfer und Kampfrichter bei den Wettkämpfen.

Ein ausführlicher Bericht zu den Wettkampfergebnissen folgt im Anschluss, ein kleiner optischer Eindruck wie viel Spaß alle hatten, soll schon einmal an dieser Stelle stehen.
Es waren tolle Tage, die wir alle sehr genossen haben … wir freuen uns schon auf das nächste Turnfest!

 

 

TVH-Teilnehmer

Gemeinsames Erleben war der Schwerpunkt beim Landeskinderturnfest. An drei Tagen konnten sich die 30 Mädchen und Jungen mit ihren Betreuern Diana Habmann, Miriam Hornberger, Jennifer Schneider und Dirk Walterspacher an einem kunterbunten Programm beteiligen, aber auch Mannschaftswettkämpfe absolvieren.

 

Am Freitagnachmittag ging es in Huchenfeld mit dem Linienbus Richtung Pforzheim für die erwartungsfroh gestimmten Kinder los. Das Gepäck wurde mit einem Auto ins Übernachtungsquartier Hilda-Gymnasium transportiert. Nachdem die Kinder in ihren beiden Zimmern Luftmatratzen und Schlafsäcken ausgebreitet hatten und das angebotene Abendessen verspeist war, stand der Fahrt im neuen Kinderturnfest T-Shirt zum Festgelände auf dem Buckenberg nichts mehr im Weg.

Die Eröffnungsfeier mit einem tollen Bühnenprogramm bot erste Eindrücke für die beiden kommenden Turnfesttage. Das Stadion auf dem Buckenberg war fest in der Hand der Kinder mit zahlreichen Mitmachangeboten und vielen Möglichkeiten sich sportlich zu betätigen. Ein Highlight war aber auch der Besuch der Show „Stars und Sternchen“ im CCP.

 

Mannschaftswettkämpfe

In der erst kürzlich eingeweihten Bertha-Benz-Halle ging der Kindergerätturnwettkampf mit Bodenturnen und Sprung los. Für die beiden restlichen Disziplinen, Reck und Schwebebalken bzw. Parallelbarren, stand danach ein Wechsel zur Ludwig-Erhard-Halle mit der eigens eingerichteten Turnfestlinie an.

Acht TVH-Mannschaften starteten in verschiedenen Altersklassen und erreichten in teilweise sehr großen Starterfeldern tolle Ergebnisse.

 

Jungen

2006 und jünger (14 Mannschaften)

  1. Platz mit 148,40 Punkten

Florian Bonn, Laurin Ullrich, Julian Steinhauser, Luc Walterspacher

  1. Platz mit 143,10 Punkten

Yannis Besser, Max Bülling, Tim Aschenbrenner

 

2004 und jünger (18 Mannschaften)

  1. Platz mit 161,00 Punkten

Moritz Goldberg, Lukas Kindtner, Noah Weber, Maximilian Zelinka

 

2002 und jünger (12 Mannschaften)

  1. Platz mit 168,75

Johannes Benzinger, Lucas Dietrich, Kai Wieschollek

 

Gemischte Mannschaft

2004 und jünger (11 Mannschaften)

  1. Platz mit 161,40 Punkten

Constantin Credé, Kiara Klittich, Hanna Schulz, Timo Stiegele

 

Mädchen

2006 und jünger (66 Mannschaften)

  1. Platz mit 158,60 Punkten

Kiara Klittich, Märle Müller, Nina Stahl

 

2004 und jünger (81 Mannschaften)

  1. Platz mit 168,65 Punkten

Jasmin Bonn, Emely Kirmse, Nelly Staude, Lisa Wieschollek

 

2002 und jünger (57 Mannschaften)

  1. Platz mi 165,90 Punken

Amelie Credé, Annika Czekalla, Charlotte Kiefer, Juliane Württemberger

 

Müde, aber mit vielen eindrucksvollen Erlebnissen ausgestattet, wurden die Kinder am Sonntagnachmittag von den Eltern wieder abgeholt.

 

 

Sonja Eitel und Diana Habmann

0 Responses to “Landeskinderturnfest”


  • No Comments

Leave a Reply