Monthly Archive for Mai, 2017

Baden-Württembergische Meisterschaften

Am 27. Mai ging es für Domenik Hahn und Sören Irion sowie ihren Trainer Wolfgang Hohl nach Heilbronn zu den Baden-Württembergischen Meisterschaften U23/U18. Vorab ist zu erwähnen, dass es ein taktischer und damit nervlich spannender Lauf bei brütender Hitze war.

Domenik belegte über 3000m in 8:58s den 4. Platz. Es handelte sich um ein scharfes Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem zwischen dem 2. und 4. Platz weniger als 1,5s lagen! So absolvierte Domenik einen klasse Lauf und blieb nur einige Sekunden unter seiner persönlichen Bestzeit. Sören belegte über 1500m mit 4:43s den 8. Platz.

Wir gratulieren Sören, Domenik sowie ihrem Trainer zu diesen schnellen Zeiten und wünschen weiterhin viel Erfolg, spannende Läufe sowie angenehmere Lauftemperaturen!

A.H.

TVH stellt acht Sieger

Bei den Mehrkampfmeisterschaften vom Turngau Pforzheim-Enz am 13. Mai in Huchenfeld holten die die TVH-Teilnehmer 8 Titel und noch weitere 11 Medaillen.
Dank der tollen Unterstützung vieler Eltern bei unterschiedlichsten Aufgaben trafen die Turnerinnen und Turner aus fünf Vereinen beste Voraussetzungen an.
Die leichtathletischen Disziplinen Sprint, Weitsprung sowie Schlagballwurf bzw. Kugelstoßen wurden auf dem Schulsportplatz und die Disziplinen im Gerätturnen in der Schulturnhalle absolviert. Bereits am Dienstag zuvor trafen sich die Jahnkämpfer zu ihren Schwimmdisziplinen im Emma-Jäger-Bad.
Die Wettkämpfe wurden in verschiedenen Alters- und Leistungsklassen durchgeführt.

Die Medaillengewinner des TVH:

Deutscher Sechskampf Kür

F 12-13
1. Nelly Staude
2. Lisa Wieschollek
3. Emely Kirmse

F 16-19
1. Fiona Sandkühler

 

Jahn Sechskampf Kür

F 14-15
1. Jessica Rach

F 16-17
1. Juliana Württemberger


Deutscher Sechskampf Gauklasse

F 10 und jünger
1. Hanna Schulz
3. Neele Hülsemann

F 11-13
2. Lucy Heier
3. Märle Müller

M 11-13
1. Raphael Schietinger
2. Maximilian Zelinka
3. Matthias Schietinger

 

Jahn Sechskampf Gauklasse

F 10
1. Leonie Ehringer
2. Kiara Klittich
3. Annika Kestler

F 11-13
1. Anna Krampe
2. Neele Brüning

M 11-13

2. Laurin Ullrich

-se-

 

 

 

Sonniger Sportabzeichenauftakt

Gute Stimmung herrschte beim Sportabzeichenauftakt des TVH auf dem Schulsportgelände. Begleitet von sonnigem Wetter absolvierten viele Sportbegeisterte ihre ersten leichtathletischen Disziplinen oder probierten in der Turnhalle die geforderten Normen im Gerätturnen aus.

Auf dem Weg zu seinem 35. Sportabzeichen befindet sich Hans-Peter Goller. Er ist das TVH-Mitglied mit den meisten absolvierten Sportabzeichen. In Gold soll es 2017 auch wieder sein, die ersten Übungen dafür sind geschafft.

TVH-Ehrenvorsitzender Uwe Steinmetz hat gleich alle Disziplinen bei der Auftaktveranstaltung absolviert und kann im Dezember bei der TVH-Abendunterhaltung sein 25. Abzeichen in Empfang nehmen.

Weitere Abnahmetermine sind freitags ab 18 Uhr:
26. Mai, 9. Juni, 23. Juni, 7. Juli und 21. Juli – Leichtathletik auf dem Schulsportplatz mit unserem Prüfer Fabian Koch. Gerätturnen in der Schulturnhalle ist an diesen Terminen bei vorheriger Anmeldung unter turnen@tvhuchenfeld.de auch möglich.
Einen Schwimmtermin im Hallenbad Huchenfeld werden wir nach den Sommerferien festlegen.

-se-

Sportabzeichen-Hocketse

Das Sportabzeichen-Schnuppertraining ist vorbei, nun geht’s zum gemütlichen Teil bei der Hocketse!

20170513_181954_resized

Landesfinale der Badischen Turnerjugend

Für das Landesfinale „Bestenkämpfe der Badischen Turnerjugend“ hatte sich die Mannschaft der offenen Klasse durch ihre den beiden 2. Plätze im Turngau und auf Bezirksebene qualifiziert.
Am 6.Mai trafen sich in Mosbach die acht besten Mannschaften aus vier badischen Bezirken, um die Siegermannschaft 2017 zu ermitteln. Unsere Mannschaft mit Surella Akbaba, Sara Ehringer, Tina Ehringer, Jennifer Schneider und Josephine Späth belegten mit guten Leistungen den 7. Platz. Mannschaftsbeste war dieses Mal Tina Ehringer. Jennifer Bender betreute die Mannschaft und unsere Kampfrichterin war Andrea Neher.

-se-

IMG_20170506_200757710

Die Wettkampfsaison hat für die Leichtathleten begonnen

Die Leichtathleten haben in den letzten Monaten nicht nur fleißig trainiert, sondern hatten auch die Gelegenheit, ihre Leistungen in Wettkämpfen abrufen zu können. So konnten einige Jungs in den letzten Wochen tolle Ergebnisse auf folgenden Wettkämpfen erzielen können.

Zum einen war am 8. April in Niefern das Clubers.net-Werfermeeting mit den Kreismeisterschaften im Diskus, wo Tim Schröck an den Start ging. Er wurde im Diskus mit 24,52m Kreismeister, stieß die Kugel mit 10,38m auf Platz 1 und sein absolutes Highlight an diesem Wettkampf war der 1. Platz im Speer mit 40,20m, was nur 95cm unter Kreisrekord liegt!

Am Samstag, den 6. Mai, standen die Kreismeisterschaften im Block an. Lukas Kindtner absolvierte den Block Sprint/Sprung und wurde zweiter Sieger mit einer super Punktzahl von 2067, womit er die Norm für die Badischen Blockmeisterschaften knackte. Den Doppelsieg als Sieger im Block Sprint/Sprung sicherte sich Tim Schröck mit unglaublichen 2560 Punkten. Mit dieser Leistung hat Tim nicht nur die Norm für die Badischen geknackt, sondern nebenbei einen neuen Kreisrekord aufgestellt! Außerdem ging Adrian Schulz im Block Lauf an den Start, wo er leider nach vier von fünf Disziplinen den Wettkampf gesundheitlich bedingt abbrechen musste. Er konnte sich trotzdem mit 1526 Punkten aus 4 Disziplinen die Bronzemedaille erkämpfen.

Wir gratulieren diesen drei Athleten sowie ihrem Trainerteam herzlich zu ihren Erfolgen und wünschen für den weiteren Verlauf der Wettkampfsaison zuoberst Gesundheit sowie viele Meter und Punkte, wenig Sekunden und viele Medaillen.

A.H.

Sportabzeichenauftakt am 13. Mai

logo_sportabzeichen

Probieren Sie / Du es doch einmal aus!

Unter Anleitung von erfahrenen TVH-Übungsleitern starten wir am Samstag, 13. Mai zwischen 16 und 18 Uhr ins neue Sportabzeichen Jahr.
Auf dem Schulsportgelände besteht die Möglichkeit Disziplinen des Deutschen Sportabzeichens in der Leichtathletik oder Gerätturnen zu absolvieren oder sich erst einmal nur zu informieren oder verschiedene Disziplinen zu testen.

Die Anforderungen sind altersentsprechend verschieden und können in den Bereichen Kraft, Schnelligkeit und Koordination in unterschiedlichen Sportarten wie Leichtathletik, Gerätturnen, Schwimmen und Radfahren erreicht werden.

Nach der Anstrengung auf dem Sportplatz oder in der Turnhalle können die Erfahrungen des Nachmittags bei einer gemütlich „Hocketse“ noch ausgetauscht werden.