Monthly Archive for Juli, 2015

15 Jahre Kinderturnen mit Bernadette und Marianne

abschied

Am 27. Juli 2015 fand die letzte Kinderturnstunde der Mädchen mit Bernadette Eberle und Marianne Huttenloch statt. Beide haben sich den Entschluss nicht leicht gemacht. Sie waren 15 Jahre jeden Montag zuverlässig und engagiert zur Stelle, hatten immer eine tolle und vielseitige Kinderturnstunde parat und sind bei den Kindern sehr beliebt. Das lässt man nicht einfach so hinter sich. Deshalb fiel der Abschied kurz vor den Sommerferien auch etwas schwer. Bestimmt wird noch oft ein „hallo Bernadette“ oder „hallo Marianne“ in Huchenfeld zu hören sein, wenn sie ihren Turnmädchen begegnen.

Sicherlich wird Bernadette Eberle im nächsten Jahr öfters montags noch den Weg zur Schulturnhalle suchen, um bei den Mädchen das Sportabzeichen abzunehmen

Den reibungslosen Wechsel zu ihren Nachfolgerinnen Ramona Morlock und Jennifer Hardt haben die beiden ausscheidenden Übungsleiterinnen schon eingeleitet.

Bernadette und Marianne, es war toll mit welchem Einsatz (meistens seid ihr direkt von der Arbeit in die Turnhalle gefahren) ihr gut gelaunt und motiviert die Kinder zur Bewegung animiert habt. Wir wissen das zu schätzen und danken Euch an dieser Stelle sehr herzlich dafür.

 

-se-

Der TVH wünscht schöne Ferien!

Der TVH wünscht all seinen Mitgliedern eine schöne Ferienzeit und erholsame Sommertage am Strand, in den Bergen oder auf dem heimischen Balkon!

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im September in der Turnhalle, dem Sportplatz, im Vereinsheim oder bei einer unserer Veranstaltungen!

 

BFM10

Die Gechäftsstelle macht Urlaub!

In der Ferienzeit ruht der Trainingsbetrieb. Die Geschäftsstelle des TVH ist deshalb in den Geschäftszeiten nur eingeschränkt erreichbar.
Per Mail stehen wir weiterhin für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Eine schöne Ferienzeit wünscht Ihnen der TV 1880 Huchenfeld e.V.

 

-es-

Feriensport für unsere Mitglieder – bei uns gibt es keine Sommerpause!

gymwelt_grossWenn sie in den Ferien weiter wöchentlich Sport treiben wollen, bieten wir die Möglichkeit dazu.

Wo: Vereinsheim TV Huchenfeld, Industriestr. 89
Wann: donnerstags von 19 bis 20 Uhr

Unsere Übungsleiterinnen haben sich für unterschiedliche Schwerpunkte aus dem Gesundheitssport entschieden. Grundsätzlich gilt: alle Übungen dienen der Beweglichkeit und Muskelkräftigung!

06. Aug. Margarete Mamzer (Pilates)

13. Aug. Utta Späth (Step)

20. Aug. Brigitte Behlich (Redondo Ball)

27. Aug. Silke Bohlinger (Hartschaumrollen)

03. Sept. Ursel Bär (Brasils)

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Sie kommen einfach vorbei! Wir freuen uns darauf.

 

-se-

Landeskinderturnfest – noch mehr Bilder

Anbei noch mehr optische Eindrücke vom Landeskinderturnfest: von der Anreise, dem Matratzenlager im Hilda-Gymnasium und vielen Bildern vom bunten Treiben auf dem Buckenberg-Sportplatz.

 

Der Helfereinsatz des TVH beim Landeskinderturnfest

Die Badische Turnerjugend veranstaltete das Landeskinderturnfest schon zum 11. Mal und verfügt über einen großen Erfahrungsschatz. Für die Pforzheimer Turnerjugend mit den 19 beteiligten Vereinen des Turngaues als Ausrichter wurde absolutes Neuland beschritten. Seit Monaten lief die Organisation in verschiedenen Ressorts auf Hochtouren. Angefangen vom Gerätetransport, Schulbetreuung, Verpflegung auf dem Festgelände usw. musste alles detailliert geplant werden.

Wir hatten uns für eine Schulbetreuung gemeldet und bekamen das Hilda-Gymnasium zugeteilt. Es wurde für drei Tage zum Quartier für 736 Kinder und Betreuer aus Vereinen der Turngaue Badischer Schwarzwald, Breisgau und Elsenz. Sie wurden in dieser Zeit von unserem Helferteam bestens versorgt.

 

Freitag, 10.7.

Die letzten Schüler hatten freitags das Gebäude noch nicht verlassen, wurden schon die ersten Tische von unseren jugendlichen Helfern in der Aula aufgestellt, die Klassenzimmertüren mit den einquartierten Vereinen markiert und in der Cafeteria begann das Versorgungsteam mit dem Verstauen von Unmengen an Joghurt, Obst, Gemüse, Wurst, Käse, Butter, Marmelade.

Im Laufe des Nachmittags kamen die Vereinsgruppen scharenweise teilweise mit Bussen, PKW´s oder der Bahn an. Sie erhielten ihre Unterlagen, die apfelgrünen Turnfest-Shirts und wurden in ihre Zimmer begleitet. Während die letzten Vereine eintrafen, standen die ersten Kids schon vor den drei eingerichteten Ausgabestationen zum Abendessen an.

 

Samstag, 11.7.

Frühstück ab 6.30 Uhr – das hieß für unsere eingeteilten 12 Helfer Einsatz ab 6 Uhr; super, dass es Frühaufsteher gibt! Noch früher war der Bäcker mit der Anlieferung der Brötchen dran, diese wurden von der Nachtwache entgegen genommen.

Mit einem ordentlichen Frühstück und einem Lunchpaket für den Tag versorgt, konnten die Kinder ihre Wettkämpfe in verschiedenen Sportstätten beginnen.

Auch die Bertha-Benz-Halle war für den Kindergerätturnwettkampf eingeplant. Der Durchgang zur Halle geht grundsätzlich nur über den Schulhof und der Aula des Gymnasiums. Rund 1200 Wettkämpfer kamen so an unserer Zusatzverpflegungsstation mit kalten Getränken, Kaffee und Kuchen vorbei.

…….und ab 17 Uhr wurde das vom Caterer angelieferte warme Abendessen ausgegeben: Teigwaren, Soße, Salat und als Nachtisch Berliner.

 

Sonntag, 12.7.

Nach dem Frühstück wurden schon erste gepackte Koffer und Schlafsäcke zu den Autos in der Tiefgarage gebracht. Für fast alle Teilnehmer führte der Weg dann nochmal auf das Festgelände Buckenberg. Die TVH-Helfer bereiteten sich inzwischen auf den Ansturm beim Mittagessen und die Abnahme der Zimmer bei der Abreise vor.

Um 16.30 Uhr war dann alles vorbei. Die Zimmer besenrein leer, die Stühle und Tische wieder ins Stuhllager gebracht, die verpackten Lebensmittelreste von der Pforzheimer Tafel abgeholt und die Cafeteria aufgeräumt.

Montags erinnerten vermutlich lediglich die vielen blauen Müllsäcke an ein turbulentes und unvergessliches Wochenende.

 

Dies und das

Bei den Mahlzeiten war teilweise Improvisation und spontanes Anpacken der Helfer gefragt. Selbst die beste Vorbereitung und durchdachte Planung half bei der unglaublichen Menge an Lebensmitteln nicht. Aber keine Mahlzeit endete im Chaos – wir hatten tolle Helferteams!

Große Überraschung löste bei einer Betreuerin die Antwort auf die Frage aus „wo geht es denn zur Bertha-Benz-Halle?“ „Gehen sie einfach die Treppe runter, dann sind sie schon da.“

„Aber wir sind doch im Hilda-Gymnasium“!

Ja, wer hätte vor einigen Wochen gedacht, dass aus der geplanten Hilda-Halle einmal die Bertha-Benz Halle wird!

 

Hausmeister in Kurzbeschreibung: hilfsbereit, kooperativ und immer zur Stelle, wenn er gebraucht wurde. Wir hätten es nicht besser antreffen können. Vielen Dank Hausmeister Noeske!

-se-

 

DANKE an alle Helfer!!

100 Personen des TV Huchenfeld haben beim Landeskinderturnfest durch die Übernahme unterschiedlichster Aufgaben dazu beigetragen, dass sich die teilnehmenden Kinder und ihre Betreuer beim Landeskinderturnfest in Pforzheim wohl gefühlt haben.

Herzlichen Dank für Euren / Ihren Einsatz!

„Immer freundlich und hilfsbereit“ – so oder ähnlich wurden das TVH-Helferteam im Hilda-Gymnasium mit viel Lob von den Betreuern der Vereine bedacht! Sehr gerne leiten wir diese Anerkennung an alle weiter.

TVH-Vorstandsteam

Abendessen Frühstücksausgabe Helfereinweisung

Landeskinderturnfest

Am vergangenen Wochenende stand ganz Pforzheim unter dem Zeichen des Landeskinderturnfestes.
Natürlich waren auch viele Kids und Helfer vom TVH beteiligt, als Teilnehmer, „Herbergseltern“ im Hilda-Gymnasium, als Helfer und Kampfrichter bei den Wettkämpfen.

Ein ausführlicher Bericht zu den Wettkampfergebnissen folgt im Anschluss, ein kleiner optischer Eindruck wie viel Spaß alle hatten, soll schon einmal an dieser Stelle stehen.
Es waren tolle Tage, die wir alle sehr genossen haben … wir freuen uns schon auf das nächste Turnfest!

 

 

TVH-Teilnehmer

Gemeinsames Erleben war der Schwerpunkt beim Landeskinderturnfest. An drei Tagen konnten sich die 30 Mädchen und Jungen mit ihren Betreuern Diana Habmann, Miriam Hornberger, Jennifer Schneider und Dirk Walterspacher an einem kunterbunten Programm beteiligen, aber auch Mannschaftswettkämpfe absolvieren.

 

Am Freitagnachmittag ging es in Huchenfeld mit dem Linienbus Richtung Pforzheim für die erwartungsfroh gestimmten Kinder los. Das Gepäck wurde mit einem Auto ins Übernachtungsquartier Hilda-Gymnasium transportiert. Nachdem die Kinder in ihren beiden Zimmern Luftmatratzen und Schlafsäcken ausgebreitet hatten und das angebotene Abendessen verspeist war, stand der Fahrt im neuen Kinderturnfest T-Shirt zum Festgelände auf dem Buckenberg nichts mehr im Weg.

Die Eröffnungsfeier mit einem tollen Bühnenprogramm bot erste Eindrücke für die beiden kommenden Turnfesttage. Das Stadion auf dem Buckenberg war fest in der Hand der Kinder mit zahlreichen Mitmachangeboten und vielen Möglichkeiten sich sportlich zu betätigen. Ein Highlight war aber auch der Besuch der Show „Stars und Sternchen“ im CCP.

 

Mannschaftswettkämpfe

In der erst kürzlich eingeweihten Bertha-Benz-Halle ging der Kindergerätturnwettkampf mit Bodenturnen und Sprung los. Für die beiden restlichen Disziplinen, Reck und Schwebebalken bzw. Parallelbarren, stand danach ein Wechsel zur Ludwig-Erhard-Halle mit der eigens eingerichteten Turnfestlinie an.

Acht TVH-Mannschaften starteten in verschiedenen Altersklassen und erreichten in teilweise sehr großen Starterfeldern tolle Ergebnisse.

 

Jungen

2006 und jünger (14 Mannschaften)

  1. Platz mit 148,40 Punkten

Florian Bonn, Laurin Ullrich, Julian Steinhauser, Luc Walterspacher

  1. Platz mit 143,10 Punkten

Yannis Besser, Max Bülling, Tim Aschenbrenner

 

2004 und jünger (18 Mannschaften)

  1. Platz mit 161,00 Punkten

Moritz Goldberg, Lukas Kindtner, Noah Weber, Maximilian Zelinka

 

2002 und jünger (12 Mannschaften)

  1. Platz mit 168,75

Johannes Benzinger, Lucas Dietrich, Kai Wieschollek

 

Gemischte Mannschaft

2004 und jünger (11 Mannschaften)

  1. Platz mit 161,40 Punkten

Constantin Credé, Kiara Klittich, Hanna Schulz, Timo Stiegele

 

Mädchen

2006 und jünger (66 Mannschaften)

  1. Platz mit 158,60 Punkten

Kiara Klittich, Märle Müller, Nina Stahl

 

2004 und jünger (81 Mannschaften)

  1. Platz mit 168,65 Punkten

Jasmin Bonn, Emely Kirmse, Nelly Staude, Lisa Wieschollek

 

2002 und jünger (57 Mannschaften)

  1. Platz mi 165,90 Punken

Amelie Credé, Annika Czekalla, Charlotte Kiefer, Juliane Württemberger

 

Müde, aber mit vielen eindrucksvollen Erlebnissen ausgestattet, wurden die Kinder am Sonntagnachmittag von den Eltern wieder abgeholt.

 

 

Sonja Eitel und Diana Habmann

Abendmeeting in Dietlingen

Am Mittwochabend, den 24. Juni ging es für neun Huchenfelder Leichtathleten nach Dietlingen zum Abendmeeting. Dieser Wettbewerb ist besonders beliebt, da es nicht etwa um Bestzeiten, -höhen oder -weiten geht, sondern um den Spaß an der Veranstaltung! Deshalb sind auch gerne unsere jüngsten Sportler dabei, um die verschiedenen Disziplinen auszuprobieren. Die Ergebnisse sind klasse und sehen im Detail so aus:

Rebekka Werner W8 50m 2. 9,7s, 800m 3. 3:39min, Weitsprung 3. 2,71m, Ball 3. 13m, 3-Kampf 3. Platz

Lamija Skocic W12 75m 2. 12,0s, 800m 4. 3:22min, Weit 5. 3,52m, Ball 3. 20,50m, 3-Kampf 4. Platz

Elsa Mazrekaj W12 75m 6. 12,6s, 800m 6. 3:41min, Weit 6. 3,49m, Ball 2. 24m, 3-Kampf 5. Platz

Florian Grieshaber M8 50m 5. 9,6s, 800m 2. 3:27min, Weit 5. 2,60m, Ball 7. 16,50m, 3-Kampf 5. Platz

Loic Hölzle M11 50m 5. 9,2s, 800m 2. 3:19min, Weit 5. 3,20m, Ball 5. 27,50m, 3-Kampf 5. Platz

Tim Schröck M11 50m 1. 7,9s, 800m 1. 2:42min, Weit 1. 4,36m, Ball 1. 44m, 3-Kampf 1. Platz

Lukas Kindtner M11 50m 2. 8,2s, Weit 2. 4,02m, Ball 3. 30m, 3-Kampf 2. Platz

Adrian Schulz M12 75m 1. 11,1s, 800m 1. 2:41min, Weit 2. 3,76m, Ball 3. 31,50m, 3-Kampf 2. Platz

Yannik Nikolaus U18 Hochsprung 3. 1,30m, Weit 3. 4,42m, Kugel 3. 7,22m

Wir freuen uns, dass sowohl Sportler und Trainer einen schönen Abend hatten und gratulieren allen zu ihren Ergebnissen!

A.H.

 

Spaß im Dreierpack: Florian Grieshaber, Tim Schröck und Adrian Schulz

Spaß im Dreierpack: Florian Grieshaber, Tim Schröck und Adrian Schulz

Spielfest in Wilferdingen

Am Sonntag den 5. Juli startete genau um 10 Uhr das Spielfest in Wilferdingen. Der TV Huchenfeld war mit 30 Kindern dabei.

Bewaffnet mit Sonnencreme, Kopfbedeckung und nassen Handtücher ging es bei ca.38 Grad an 8 verschiedene Gerätestationen. Ballancieren, werfen, hüpfen, etc. alles war dabei.
Hier noch mal meinen Dank an den Ausrichter TB Wilferdingen, der uns mit Wassermelone und einem Wasserspiel zum abkühlen, den Morgen verschönert hat.

Gegen 12 Uhr suchten wir einen Schattenplatz und freuten uns über die kalten Getränke und die Würstchen.
Danach überreichten wir Übungsleiter Uschi Leushuis, Karin Lechler und Diana Habmann die Urkunden und die Medaillen an die Kinder. Es war mal wieder eine gelungene Veranstaltung.

Meinen besonderen Dank geht an die Eltern der Eltern- Kind und Vorschulgruppen, die trotz den hohen Temperaturen mit ihren Kindern gekommen sind.
Mit euch schwitzen wir gerne!!!!!!!!! Wir hatten wirklich sehr viel Spaß!!!!!!!

dh