Monthly Archive for November, 2014

ACHTUNG: Zeitenänderung in der Leichtathletik!

Training am Dienstag
16:30 bis 17:30 Uhr Anfängerleichtathletik für Kinder: Ute Hof & Isabel Heel
17:30 bis 18:30 Uhr Kinderleichtathletik: Sabrina Tomkowitz, Karin Hehl-Günthner & Fabian Koch
18:30 bis 20:00 Uhr Grundlagentraining ab 13 Jahre: Sabrina Tomkowitz & Karin Hehl-Günthner
16:45 bis 17:15 Uhr Lauftraining: Willi Bieneck, Leonie Günthner & Domenik Hahn

Training am Freitag mit Sabrina Tomkowitz
15:30 bis 17:00 Uhr Sprint&Sprung
16:30 bis 18:00 Uhr Wurf

-ah-

Badischer und 28. Deutscher Meister Domenik Hahn

Am Samstag, den 22. November war ein herrlicher Herbsttag mit Sonnenschein und angenehmen Temperaturen.
Diese Gelegenheit nutzte unser Langstreckenläufer Domenik Hahn, um beim 16. Bönnigheimer Stromberglauf ordentlich Gas zu geben.
Er legte die 10km in nur 35:13min zurück. Dies brachte ihm zunächst den Sieg in seiner Altersklasse der männlichen B-Jugend und Platz 5 in der Gesamtwertung ein.
Darüber hinaus (und das ist noch viel bedeutender) führt Domenik nun die Badische Bestenliste auf Platz 1 an und liegt in der Deutschen Wertung auf Rang 28.

Wir gratulieren Domenik sowie seinem Trainer Wolfgang Hohl zu dieser Leistung ganz herzlich und wünschen weiterhin viel Gesundheit sowie Spaß am Laufen!
A.H.

Domenik

Quelle: Günter Krehl Laufreport

DIe Prellball-Minis spielen ihr zweites Turnier

Am vergangenen Sonntag bestritten die TVH- Prellball – Minis ihr zweites Turnier in Waiblingen.
Die jüngsten aus der Prellballabteilung, die erst seit dem Sommer miteinander trainieren, haben seither viele Erfahrungen gesammelt und konnten auch schon einiges vom neu Gelernten umsetzen.

Elly Heinrichsen, Vivian Beitz und Nadine Gohminger belegten Platz 5 von 6 Mannschaften.

Anbei einige Fotos, die die Minis im Einsatz zeigen:

-jr-

TSV Wurmberg-Neub. : TV Huchenfeld – 3 : 9

Mit einem sicheren 9 : 3 Sieg im Auswärtsspiel bei TSV Wurmberg-Neub. hat der TVH schon in der Vorrunde sein Saisonziel die Klasse nach dem Aufstieg zu erhalten , praktisch schon zur „Halbzeit“ erreicht.
In der Aufstellung Siegfried Stefany , Harald Schweizer , Johannes Eberle , Dariusz Sitek , Boro Mitrovic und Heinrich Hillinger führte man nach 3 Eingangsdoppeln und 2 Siege im Vorderen Paarkreuz schon sehr schnell mit 5 : 0 .

Obwohl der TSV Wurmberg- Neub. nochmals versuchte mit 2 Spielgewinnen den Anschluss wieder herzustellen , lies unsere Mannschaft nichts mehr anbrennen und mit weiteren Siegen von 2 X Johannes Eberle ,Siegfried Stefany und Boro Mitrovic beendete man das Match.

KH.ST.

Sparkassen Cross 2014

Huchenfeld stand am Samstag, den 8. November 2014, wie mittlerweile jedes Jahr Anfang November, Kopf. Gesperrte Straßen, Parkplatzmangel, Kuchenduft in allen Straßen und jede Menge verrückte Hühner auf dem Lohwiesenhof.
Der Grund dafür? Der Sparkassen Cross!
Dieses Jahr gab es die klassischen Crossläufe einerseits und den sogenannten „Keibellauf“ über 5,8km oder 11,8km, der gelaufen, gewalkt oder gejoggt werden konnte, andererseits. Das Wetter war perfekt, nämlich trocken und sonnig, sodass die Veranstaltung nicht zu einer Schlammschlacht wurde, aber die Strecken dank Hügeln, Strohballen und anderen Hindernisse zweifelsohne für jeden Läufer eine Herausforderung waren. Der TVH war sowohl durch Walker als auch Läufer vertreten.

Von den Huchenfelder Leichtathleten waren Sören Irion, Adrian Schulz und Domenik Hahn am Start.
Domenik belegte über 4200m nach 15:14min Platz 8; Sören erreichte über 1200m nach 4:54min Platz 6.
Adrian startete über 1200m zunächst zurückhaltend, um sich an den Boden und die vielen Läufer anzupassen. Doch nach einigen hundert Metern überholte er Läufer um Läufer, um schließlich nach nur 4:46min als Erster die Ziellinie zu überqueren!

Wir möchten allen Eltern der TVH-Leichtathleten an dieser Stelle ein HERZLICHES DANKESCHÖN aussprechen!
Wir gratulieren allen Läufern und Walkern zu ihren Leistungen und wünschen eine gute Zeit bis zum nächsten Sparkassen Cross und Keibellauf am 14.11.2015!

A.H.

Punkteverlust bei zweitem Bundesligaspieltag

Beim zweiten Bundesligaspieltag der Saison in Babenhausen konnten Matthias Riexinger, Dennis Key, Volker Pfeiffer und Philipp Forisch am Ende des Tages mit einer Ausbeute von 4:4 Punkten nach Hause fahren.

Bei diesem sicherlich schwieriger einzuschätzenden Spieltag, bei dem die Huchenfelder auf zwei ihrer direkten Konkurrenten trafen, lief leider nicht alles nach Plan.

Im ersten Match des Tages, gegen den TSV Ludwigshafen gelang es den Prellballern nicht, Angriff und Abwehr so zu optimieren, dass ein Punkteanschluss an den Gegner gelang. Und auch im zweite Spiel, gegen den TV Zeilhard, mussten sich die Huchenfelder am Ende mit sechs Punkten Rückstand geschlagen geben.

Die darauf folgenden Spiele, gegen den PV Gunderhausen und den TV Rieschweiler, konnten dann aber klar für sich entschieden werden.

Nach zwei gewonnenen und zwei verlorenen Spielen sicherten sich die Huchenfelder aktuell den dritten Tabellenplatz und können bisher, nach Halbzeit der Saison, auf die Teilnahme bei der Deutschen Meisterschaft in Burgdorf im März hoffen.

-jr-

TV Huchenfeld : TV Kieselbronn III – 9 : 7

Mit einem knappen und am Ende aber verdienten Erfolg über eine sehr starke Kieselbronner Mannschaft bleibt der TVH weiterhin ungeschlagen Tabellenführer der Kreisklasse A Staffel 2 .

In einem sehr spannenden Match ging der TVH der in der Aufstellung Siegfried Stefany , Harald Schweizer , Johannes Eberle , Dariusz Sitek ,Boro Mitrovic und Thomas Vögele spielte nach den 3 gespielten Eingangsdoppeln mit 2 :1 in Führung. Als Siegfried Stefany , Harald Schweizer und Johannes Eberle nachlegten schien alles auf einen klaren Sieg hinaus zu laufen .

Nach 2 Spielverlusten baute Boro Mitrovic mit einem 5.Satz Sieg über Dingler ( Kieselbronn ) die Führung auf 6 : 2 auf. Doch dann schlug Kieselbronn zurück und mit 3 Spielgewinnen in Folge wurde es wieder knapp den es stand nur noch 6 : 5 für den TVH . Im mittleren Paarkreuz wurden dann die Weichen auf Sieg gestellt , als der heute beste Huchenfelder Johannes Eberle und Dariusz Sitek mit schön heraus gespielten Spielgewinnen die Führung auf 8 : 5 ausbauten .
Nochmals wurde es eng als im hinteren Paarkreuz man beide Spiele abgeben musste , doch dann machten im Abschlussdoppel Siegfried Stefany und Dariusz Sitek mit einem 5 Satz Sieg über Tuch/Link ( Kieselbronn ) den Sieg perfekt .

Unsere Bilder zeigen Doppel 1 und 2 im Einsatz sowie Fans beim anfeuern.

KH.ST.

Die Geschäftsstelle lädt zum Kartenvorverkauf ein

Am 6.12.2014 findet die diesjährige Abendunterhaltung, am 7.12.2014 die Kinderweihnachtsfeier statt.

Karten für die Abendunterhaltung erhalten Sie am Freitag, 28.11.2014 ab 17.00 Uhr in unserem Vereinsheim in der Industriestrasse 89 oder an der Abendabendkasse.

Preis: 7€ für Erwachsene und 3 € für Kinder und Jugendliche.

TTV Hohenwart III : TV Huchenfeld – 4 : 9

Dank einer starken Leistung aller sechs Spieler hat die Tischtennismannschaft des TVH auch die Auswärtshürde im Lokalderby beim TTV Hohenwart III genommen.

In der Aufstellung Siegfried Stefany , Harald Schweizer , Johannes Eberle , Dariusz Sitek , Boro Mitrovic und Heinrich Hillinger ging man an die Platten.
Nach den 3 gespielten Eingangsdoppeln führte man 2 : 1 . In den Spitzeneinzeln konnte nur Siegfried Stefany punkten . Stark dann wieder das mittlere Paarkreuz wo Johannes Eberle und Dariusz Sitek ihre Spiele sicher gewannen .
Boro Mitrovic und Siegfried Stefany stellten dann mit Siegen über Kiefer und Schneider ( Hohenwart ) die Weichen auf Sieg.
Nochmals konnte der TTV Hohenwart III punkten als Bernd Markowis Harald Schweizer besiegte , ehe dann Johannes Eberle und Dariusz Sitek mit klaren Spielgewinnen den Sieg unter Dach und Fach brachten . Damit bleibt der TVH Tabellenführer .

image1

image3
Die Bilder vom Spiel stammen von Thomas Vögele und zeigen Siegfried Stefany und Harald Schweizer in den Spitzeneinzel.

KH.ST.