Monthly Archive for September, 2014

TV Huchenfeld – TTC Neuhausen II – 8 : 8

Im Meisterschaftsspiel der Kreisklasse A zwischen dem TV Huchenfeld und dem TTC Neuhausen II gab es nach kampfbetonten und spannenden Verlauf nach mehr als drei Stunden Spielzeit ein gerechtes Unentschieden.

Das Spiel war nichts für schwache Nerven. Viele Vier und Fünfsatzpartien mit knappen Entscheidungen ließen die Begegnung zu einem wahren Tischtenniskrimi werden , der erst mit den letzten Ballwechsel entschieden wurden.

Nach den 3 gespielten Eingangsdoppel konnten nur unser Doppel 1 mit Siegfried Stefany und Rainer Altstadt punkten. Siegfried Stefany stellte dann mit seinem Sieg über Broschinski ( Neuhausen) den Gleichstand wieder her.

Die Gäste spielten dann stark auf , gewannen 3 Partien hintereinander und führten 5 : 2 . Dariusz Sitek und Siegfried Stefany stellen mit 2 Siegen den Anschluß wieder her zum 4 : 6 für die Gäste. Als Harald Schweizer gegen Broschinski ( Neuhausen) verlor ging der Gast mit 7 : 4 in Führung und alles sah nach eine Niederlage für den TVH aus.

Doch dann trumpfte der TVH groß auf und mit 3 Spielgewinnen von Rainer Altstadt  , Johannes Eberle und Dariusz Sitek glich man zum 7 : 7 aus.

Nochmals musste der TVH bangen als Boro Mitrovic nach großem Kampf gegen Daniel Zwiener verlor . Um  ein Unentschieden noch zu erreichen musste man nun im Abschlussdoppel unbedingt gewinnen.

In einem an Dramatik nicht zu überbietenden Spiel schafften unser Doppel 1 Siegfried Stefany und Rainer Altstadt mit einem 5 . Satz Sieg über Zwiener Martin und Broschinski ( Neuhausen) noch den 8 : 8 Ausgleich .

Die zahlreichen Zuschauer freuten sich mit der Tischtennismannschaft des TVH über das nicht mehr für möglich gehaltene Unentschieden .

Unsere Bilder zeigen Begrüßung der Gäste , Zuschauer und Doppelspiel von Johannes Eberle und Harald Schweizer.

P1040306

P1040310

P1040311

KH.ST.

 

TTC Tiefenbronn III : TV Huchenfeld – 6 : 9

Nach dem Aufstieg in die Herren Kreisklasse A Staffel 2 trat die Tischtennis Herrenmannschaft des TVH zum Auftakt der Meisterschaftsrunde beim TTC Tiefenbronn III an.
In der Aufstellung Siegfried Stefany , Harald Schweizer , Rainer Altstadt ,Johannes Eberle , Dariusz Sitek und Boro Mitrovic konnte man bei den 3 Eingangsdoppeln nicht Punkten und so mussten man sich in den Einzeln steigern um das Ruder herum zu reißen.
Im Vorderen Paarkreuz zeigten dann Siegfried Stefany und Harald Schweizer ihre Klasse und Stellten den Anschluss wieder her. Johannes Eberle verlor nach großem Kampf im 5. Satz , aber dies konnte dann die Huchenfelder Aufholjagt nicht bremsen.
Nacheinander wurden 4 Siege eingefahren. Rainer Altstadt , Boro Mitrovic und Dariusz Sitek gewannen ihre Einzel recht sicher und so führte der TVH  6 : 4 .
Der TTC Tiefenbronn stellte dann mit 2 Siegen den Anschluss  wieder her , aber Johannes Eberle , Dariusz Sitek ließen ihre Gegner keine Chance. Boro Mitrovic machte dann mit einen 5 . Satz Sieg über Gerlich (Tiefenbronn) den Sack zu.
Am kommenden Freitag den 26.09.2014 erwartet der TVH in der Hochfeldhalle um 19.30 UHR  den TTC Neuhausen zum ersten Heimspiel . Um zahlreichen Besuch wird gebeten .
P1030912
Unser Bild zeigt die siegreiche Mannschaft des TVH.
KH.ST.

Vielseitige Sportangebote

Am 10. September konnten 15 angehende Erstklässler in die Sportangebote vom TVH reinschnuppern. Nach einem motorischen Grundlagentest zur Fitness der Kinder wurden auf dem Schulsportplatz leichtathletische Spielformen durchgeführt.

Seit einem Jahr gibt es auch wieder ein Schülerangebot im Prellball. Die zuständige Übungsleiterin Jenny Riexinger zeigte wie diese Ballsportart gespielt und trainiert wird.

Natürlich kam auch die TVH-Airtrackbahn zum Einsatz. Mit Begeisterung bewegten sich die Kinder auf diesem tollen Gerät.

Nach drei Stunden intensivem Sport und Beobachtung durch vier erfahrene Übungsleiterinnen erhielten die Eltern ein Empfehlungsschreiben über die Sportmöglichkeiten für ihr Kind im TVH.

 

-se-

 

 

Erlebnispark Turnhalle hat wieder allen Kindern gefallen

Logo_Kinderturnen

Schon viele Jahre findet beim Ferienprogramm der Ortsverwaltung Huchenfeld die Gerätelandschaft in der Schulturnhalle großen Anklang.

Die TVH-Übungsleiterinnen Diana Habmann, Jennifer Schneider und Sonja Eitel hatten sich neben bewährten Stationen auch wieder einiges Neues einfallen lassen.
Nahezu drei Stunden hatten die Kinder viel Spaß und ließen sich nur durch kleine Trinkpausen in ihrer Bewegungsfreude unterbrechen.

-se-