Archive for the 'Allgemein' Category

Jana Kunz siegt bei Baden Open

Seit August 2017 trainiert Jana Kunz dreimal in der Woche zusätzlich bei der Kunstturnregion Karlsruhe.
Nachdem sie im Februar beim Maskottchen Wettkampf den 2. Platz erturnt hatte, holte sie nun 2 Monate später den Sieg bei den Baden Open.

25 Starterinnen aus Baden-Württemberg waren in der Altersklasse 7 (Jahrgang 2011) am Start. Jana turnte einen tollen Wettkampf und durfte sich am Ende mit über 2 Punkten Vorsprung über den 1. Platz freuen.
Ihre Trainingskollegin Viktoria Steinbrunn, die ebenfalls für den TVH startet, kam auf Platz 8 und erreichte damit auch ein super Ergebnis.
Wir werden die Weiterentwicklung der beiden jungen Turnerinnen im Interesse verfolgen.

-se-

Enttäuschendes Ergebnis für den TVH auf der Deutschen Meisterschaft im Prellball

Als amtierender Vizemeister und mit hohen Erwartungen machten sich die Prellballer des TV Huchenfeld am 6. April auf nach Bremen, genauer gesagt zum TV Sottrum, welcher in diesem Jahr die Deutschen Meisterschaften der Leistungsklasse, im Bereich der Frauen und der Männer, austrug.

Leider wurden diese Erwartungen enttäuscht und es reichte nicht für eine wiederholte Sensation.

Aber nun von Anfang an. Am Samstag starteten die Huchenfelder mit Matthias Riexinger, Dennis Key, Volker Pfeiffer, Tobias Bradtke sowie Ersatzspieler Oliver Heinrichsen, Philipp Forisch und Daniel Sherebak in die Gruppenphase. Nach einem Einsatz als Schiedsrichter trafen sie im vierten Durchgang auf den Ersten der Bundesliga Nord MTV Markoldendorf. In einem auf beiden Seiten ausgeglichenen Spiel stand es aufgrund von guten Angriffsleistungen, sowie einem guten Annahmespiel zur Halbzeit Ausgleich. Der Schlusspfiff kam leider zu einem für den TVH ungünstigen Zeitpunkt, zu welchem der MTV gerade mit zwei Bällen in Vorsprung gegangen war.

Im zweiten Spiel des Tages standen sie dem TUS Meinerzhagen gegenüber. In diesem Spiel konnte der TVH immer wieder leicht in Führung gelangen. Bis eine Minute vor Schluss führten sie noch mit zwei Bällen. Ein guter Angriff des TUS und fehlerhafte Annahmeleistungen des TVH führten am Ende zu einer ärgerlichen Niederlage mit einem Ball für den Gegner.
Um in der Gruppenphase weiter zu kommen musste nun ein Sieg folgen. Die Huchenfelder waren fest entschlossen, diesen gegen den MTV Jahn Schladen zu erreichen. Jedoch gelangten die Huchenfelder schon recht früh in einen Rückstand. Es folgte eine Aufholjagd bis auf nur noch einen Ball unterschied. Am Ende fehlten dem TVH vielleicht zehn Spielsekunden, um das Spielergebnis noch umzukehren.

Die folgenden zwei Spiele fielen den Huchenfeldern, nach den unglaublich knappen Niederlagen und dem damit verpassten Einzug in die Endrunde sichtlich schwer.
Trotz einiger Konzentrationsfehler schafften sie es, die Spiele gegen den TV Kierdorf (34:36) und gegen den TV Rieschweiler sogar sehr deutlich (41:34) zu gewinnen.
Mit Platz vier in der Gruppenphase ging es am anderen Tag mit den Platzierungsspielen weiter.

Im ersten Spiel des Sonntags trafen die Huchenfelder auf den Vortagesgegner TV Kierdorf. Eine recht schnelle und klare Führung sorgte am Ende für einen Sieg mit neun Bällen. Somit spielten sie im nächsten Spiel um den siebten Platz. Immerhin das bestmöglichste Ergebnis nach einem Ausscheiden in der Vorrunde.

Der Gegner in diesem Spiel war der TV Rieschweiler. Durch eine schlechte Annahmeleistung und fehlerhaftes Angriffsspiel auf Seiten des TVH konnte der TVR schnell in Führung gehen und diese bis zum Ende für sich behalten.

Somit landete der TVH auf dem 8. Platz.

-jr-

V.l.n.r.: Daniel Sherebak, Tobias Bradtke, Volker Pfeiffer, Oliver Heinrichsen, Matthias Riexinger, Dennis Key, Philipp Forisch

V.l.n.r.: Daniel Sherebak, Tobias Bradtke, Volker Pfeiffer, Oliver Heinrichsen, Matthias Riexinger, Dennis Key, Philipp Forisch

Beitragszahlung

Der jährliche Beitragseinzug 2018 wird am 18.04.2018 erfolgen.

Um Fehlbuchungen zu vermeiden, möchten wir Sie bitten:
– für ausreichende Deckung auf ihrem Konto zu diesem Termin Sorge zu tragen,
– uns geänderte Konto-Nummern / Bankverbindungen,
– Adressenänderungen,
– oder Namensänderungen mitzuteilen.

Bei Rückfragen dazu wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle, Tel. 79559 oder per Mail an geschaeftsstelle@tvhuchenfeld.de.

Vielen Dank
Ihr TVH

Ausflug zum ENBW-Pokal nach Stuttgart

 

Turnerinnen, Trainerinnen und einige Eltern sahen in der Porsche-Arena beim ENBW-Pokal spannende Wettkämpfe mit internationalen Spitzenturnerinnen und -turnern.

Neben den tollen Leistungen der Athleten war ein besonderes Erlebnis für einige TVH-Mädchen auf Reckolympiasieger Fabian Hambüchen zu treffen. Natürlich war der Turnstar auch zu einem Selfie bereit.

 

 

-se-

Ehrungen beim TV Huchenfeld

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung konnten drei verdiente Mitglieder des TV Huchenfeld geehrt werden. Mit der Ehrennadel des Deutschen Turnerbundes wurde Ute Hof ausgezeichnet. Sie ist seit über 30 Jahren Übungsleiterin der Frauengymnastik „Fit in die Woche“ und leitet ebenfalls seit 2006 die Walking-Gruppe. Nach dem Ausfall einer Übungsleiterin ist sie 2014 auch noch bei der Kinder-Leichtathletik als „Sportlehrerin im Ruhestand“ kurzfristig eingesprungen und bis heute in der Gruppe tätig.

Mit der Silbernen Ehrennadel des Turngau Pforzheim Enz wurde Martina Haase ausgezeichnet. Sie ist seit 2009 für die Öffentlichkeitsarbeit des TVH verantwortlich, zuerst als Schriftführerin und seit 2013 im Vorstand des TVH für diesen Bereich.

Ebenfalls über die Auszeichnung mit der Silbernen Ehrennadel des Turngau Pforzheim Enz durfte sich Franziska Steinmetz freuen. Sie trat dem Vorstand des TVH 2009 als Vorsitzende Jugendarbeit bei und übernahm dann im Jahr 2013 den Vorsitz im Veranstaltungsbereich, wo sie seitdem für Abendunterhaltungen, Kinderweihnachtsfeiern, Spielfeste und viele weitere Events mitverantwortlich war. Alle drei Ehrungen wurden von der stellvertretenden Turngauvorsitzende Finanzen Sabine Schröder vorgenommen.

mh

Tischtennis Herren Kreisliga Staffel II vom 06.04.2018 TV Huchenfeld gegen den TTV Hohenwart II – 5 : 9

In einer fairen und spannenden Spielbegegnung gegen den TTV Hohenwart II unterlag Huchenfeld den Gästen mit 5 : 9 Punkten.

Konnte der TVH in der Vorrunde noch ein Unentschieden erzielen, waren es in dieser Spielbegegnung fünf Schlüsselspiele, welche jeweils im fünften Spielsatz knapp an die Hohenwarter abgegeben werden mussten und dadurch spielentscheidend zum Endergebnis von 5 : 9 führten.

Punkte für den TV Huchenfeld erzielten Sitek/Stefany im Doppel sowie Sitek, Germann, Stefany und Kühn in ihren Einzeln.

Durch die bisher erreichten Ergebnisse schaffte der TV Huchenfeld vorzeitig den Klassenerhalt in der Kreisliga.

Im nächsten und letzten Spiel der Rückrunde trifft der TVH am kommenden Samstag, den 14.04.2018 auswärts auf den TV Engelsbrand.

Spielbeginn 18:00 Uhr Mehrzweckhalle in Engelsbrand.

Viel Erfolg wünschen wir unseren Akteuren an dieser Stelle zum letzten Spiel der Spielsaison 2017/18.

-hs-

Präventionsgymnastik – Osteoporose 50 plus

Der neue TVH-Kurs startet am Montag, 9.4. um 16.45 Uhr. Es sind noch Plätze frei. Anmeldefrist bis Donnerstag, 5. April 2018.

Knochen brauchen mehr als Kalzium!

In unserem Kurs bekommen sie Informationen über die Entstehung einer Osteoporose und erhalten Vorschläge für eine knochengerechte Ernährung. Das Kursprogramm ist abwechslungsreich gestaltet mit Kraft-, Stretch – und Beweglichkeitsübungen. Der Knochenstoffwechsel wird durch diese gezielten Übungen anregt.

Der Kurs ist geeignet für Anfänger, Wiedereinsteiger in den Sport oder wenn schon ein diagnostizierter Knochenschwund vorhanden ist.

Mehr Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier >>>

Die Huchenfelder Prellballer live im Internet

Am Samstag und Sonntag (7. und 8. April) findet die Deutsche Meisterschaften der Prellball Leistungsklasse in Sottrum statt.

Sportdeutschland.TV zeigt die Deutschen Meisterschaften 2018 im Prellball aus Sottrum live und on demand.

Das Spiel der Huchenfelder Prellballer gegen Rieschweiler am Samstag wird übertragen.
Die Partie startet um ca. 15.50 Uhr und wird unter www.sportdeutschland.tv übertragen!

Auch am Sonntag werden die Spiele der Huchenfelder übertragen. Für den Sonntag stehen allerdings noch keine Uhrzeit fest, da diese von den Ergebnissen am Samstag abhängen.

Der komplette Verlauf des Turniers kann zu folgenden Uhrzeiten verfolgt werden:
Samstag, 07.04. von 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Sonntag, 08.04. von 10 Uhr bis 15:30 Uhr

Frohe Ostern!

Wir wünschen allen Mitgliedern, Übungsleitern, Freunden und Förderern ein „flauschiges“ Osterfest!
Lasst es Euch im Kreise Eurer Lieben gut gehen, genießt ein paar freie Tage und den ein oder anderen kulinarischen Leckerbissen!
Nach den Osterferien freuen wir uns auf ein sportliches Wiedersehen in der Halle, dem Vereinsheim oder Sportplatz!

Tim und Sören eröffnen die Leichathletiksaison

Unser Wetter hat den Frühlingsanfang zwar überraschenderweise mit nicht zu wenigen Schneeflocken begrüßt, doch unsere Leitchathleten Tim und Sören erwachten gestärkt aus ihrem Winterschlaf beziehungsweise hatten gar keine Winterpause…lest am besten selbst:

Tim Schröck
Tim hat gleich drei Ereignisse zu berichten: Im Oktober 2017 nahm er am Talentsportfest in Mannheim teil. Dort fand eine Sichtung für den F-Kader der 50 besten badischen Athleten statt. Die Sichtung bestand aus zwei Teilen. Erstens ein Wettkampf mit den sechs Disziplinen 30m, 40m, Hürden, Weitsprung, Überkopfwurf, Druckpass sowie 800m. Der zweite Teil bestand aus klassischen Trainingseinheiten in verschiedenen Disziplinen mit den Landestrainern. Tim erzielte bei dieser Sichtung den im wahrsten Sinne des Wortes „spitze“ 1. Platz und qualifiziert sich damit nicht nur zur Sichtung der besten baden-württembergischen Athleten in Albstadt, sondern wurde auch in den F-Kader im Mehrkampf aufgenommen. In diesem Rahmen nimmt Tim seit Januar 2018 an den Kadertrainings teil.

Am 18.02.2018 ging es für Tim zu den Badischen Hallenmeisterschaften nach Mannheim. Dort startete er über 60m Hürden, wo er mit einer persönlichen Bestzeit Platz 3 belegte. Außerdem startete er im Kugelstoß (Platz 3), über 60m (1. B-Finale mit persönlicher Bestzeit) sowie im Weitsprung. Im Weitsprung absolvierte er einen besonders spannenden Wettkampf und belegte mit seiner persönlichen Bestweite von 5,61m den 2. Platz. Mit diesen Erfolgen qualifizierte sich Tim für den Ländervergleichskampf in den Disziplinen Weitsprung und Staffellauf.
Dieser Ländervergleichskampf fand dann am 4. März 2018 in Metz, Frankreich, statt. Dies war Tims erster Wettbewerb auf internationaler Ebene und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Mit den besten Athleten aus Baden siegte Tims Team gegen die Teams aus dem Saarland, der Pfalz, dem Elsass sowie Luxemburg im Weitsprung und der 4x100m-Staffel!


Sie strahlen um die Wette: Tim Schröck mit seinem Trainer Fabian Koch

 

 

Sören Irion
Sörens neueste Wettkampfergebnisse sind zwei an der Zahl: Er startete am 10. März 2018 bei den Deutschen Meisterschaften im Cross im thüringischen Ohrdruf über 4,1km in der Altersklasse U18. Die Wetterbedingungen waren ideal, windstill und leicht sonnig, doch dafür war die Strecke anspruchsvoll. Nach 16:01min überquerte Sören als 35. von 51 Läufern das Ziel.
Beim Hesse-Lauf in Calw am 17. März diesen Jahres nahm Sören ebenfalls teil und belegte über 5km nach schnellen 17:47min einen tollen Platz 6.


Sören Irion in Aktion

Wir gratulieren den beiden Athleten zu ihren sportlichen Erfolgen und wünschen weiterhin viel Spaß an der Leichtathletik!
A.H.